top of page
Bücher von Visnja Cavlina

Willkommen auf meinem Autorenblog

  • AutorenbildVisnja Cavlina

Chinesische Glückskekse selber backen

Chinesische Glückskekse mit den darin enthaltenen Botschaften auf kleinen Papierstreifen, die man aus asiatischen Restaurants kennt, sind sehr beliebt. Dabei kann man sie ganz einfach selber backen und seine Freunde und Familie damit überraschen.

Glückskekse Fortune Cookies selber backen machen Zettel Papierstreifen Sprüche Abmessungen

Glückskekse - wer liebt sie nicht?

Gut, über den Geschmack lässt sich - wie immer - streiten, aber diese selbst gebackenen Glückskekse hier aus natürlichen Zutaten schmecken bestimmt auch Menschen, die die gekauften bzw. industriell hergestellten Glückskekse nicht so gerne mögen. Außerdem geht es den meisten dabei doch in erster Linie um die darin enthaltenen Orakel, nicht wahr?

"Coole Idee, schmecken auch noch gut - viel besser als Gekaufte. Aber am besten fand ich die Sprüche!" –Vanessa B.

Wie du wahrscheinlich schon merkst, ist das Rezept für die Glückskekse erprobt und für gut befunden worden! Ich habe sie damals für mein Kochbuch "Das Buch der Magischen Party-Rezepte" und für Silvester gebacken und meiner Familie und Freunden zum Probieren bei der Silvesterparty gegeben. Deine Familie und Freunde werden deine Glückskekse lieben!


Glückskekse für alle Anlässe

Das Tolle an selbst gemachten Glückskeksen ist, dass sie wirklich zu allen möglichen Gelegenheiten passen bzw. passend gemacht werden können! Sie sind das perfekte Gastgeschenk bzw. Giveaway, eignen sich als Mitbringsel, wenn man selbst auf eine Party eingeladen ist, als Weihnachts- oder Geburtstaggeschenk. Entscheidend ist der Inhalt - also die Botschaften - und manchmal auch die Präsentation der Fortune Cookies!

  • Für eine Geburtstags- oder Silvesterparty sowie z. B. als Nachtisch bei einem Sushi-Abend mit Freunden bietet es sich an, genau wie bei den klassischen Glückskeksen, kleine Zukunfts-Orakelsprüche auszudenken.

  • Für eine Namenstagsfeier kann man die Papierstreifen z. B. mit einem kleinen Namens-Reim oder -Zitat beschriften.

  • Als kleines Achtsamkeitsgeschenk, z. B. für einen Yoga-Fan oder spirituellen Menschen eignen sich beispielsweise Achtsamkeits-Sprüche, wie z. B. buddhistische Weisheiten oder Zitate von spirituellen Führern. Lass dich bei Google inspirieren!

  • Für eine Mottoparty oder als Geschenk für Film-, Kunst- oder Musikfans schreibt man einfach passende Film-Zitate oder Zitate von berühmten Musikern bzw. Künstlern auf die Streifen.

  • Für eine Hexen- oder Halloweenparty eignen sich Pechkekse natürlich besser als Glückskekse. Färbe die Fortune Cookies dafür mit schwarzer Lebensmittelfarbe ein und denke dir kleine gemeine Sprüche oder Orakel aus. Achte jedoch dabei darauf, dass die Sprüche nicht zu gemein - sprich verletzend und unter der Gürtellinie - sind, sondern lustig.

  • Zur Unterhaltung auf einer Party eignen sich die Fortune Cookies auch als der Spieleklassiker "Flaschendrehen" bzw. "Wahrheit oder Pflicht". Dafür versieht man die Papierstreifen einfach mit einer Frage oder Challenge und lässt die Gäste jeweils einen Cookie aus einer Schale ziehen.

  • Auf der Suche nach einer kreativen Idee für einen Heiratsantrag? Schreibe einfach "Willst du mich heiraten?" auf den Zettel und verschenke den Glückskeks deiner oder deinem "Angebeteten". Wenn du noch nicht so weit bist, aber jemanden im Auge hast, schreib doch einfach: "Willst du mit mir gehen?" Oder überschütte deine/deinen Liebste/n am Valentinstag oder Jahrestag mit rosafarbenen Glückskeksen mit lauter Liebesbekundungen oder mit einem Gutschein, z. B. für eine gemeinsame Reise...

Du siehst, deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt - und selber machen ist eben doch am Schönsten!


Glückskekse verpacken und präsentieren

Für etwa 12 Glückskekse zum Verschenken eignet sich eine ca. 12 x 12 cm oder 13 x 13 cm große Geschenkschachtel. Diese gibt es in vielen Farben und Ausführungen, wie z. B. diese hier aus Kraftpapier in braun* oder auch in weiß* oder schwarz*. Die Schachteln kann man anschließend noch individuell bemalen, beschreiben, bekleben oder einfach mit einer schönen Schleife versehen.

Damit die Glückskekse länger frisch bleiben, sollte man sie am besten einzeln in Cellophan verpacken. Dafür habe ich diese selbstklebenden transparenten Beutel* in der passenden Größe gefunden.


Papierstreifen mit Botschaften oder Sprüchen vorbereiten

Bevor es mit dem Backen losgeht, sollte man zunächst die Papierstreifen vorbereiten. Diese haben jeweils eine Abmessung von ca. 13 x 58 mm. Diese kann man entweder selbst aus einem weißen Papierbogen zurechtschneiden und mit einem Stift beschriften oder - einfacher - man verwendet die vorbereitete Druckvorlage mit Feldern zum Eintippen des eigenen Textes (PDF erst herunterladen, um die Freifelder ausfüllen zu können) und schneidet die Streifen anschließend entlang der Markierungen zurecht.

Als kleines Goodie von mir für dich kannst du dir die Vorlage hier kostenlos herunterladen:

Glückskekse-Papierstreifen
.pdf
Download PDF • 37KB


Chinesische Glückskekse selber backen - Das Rezept


Glückskekse Fortune Cookies Anleitung Rezept Vorlage selber backen machen
Zutaten für ca. 24 Stück:
  • 2 Eiweiße

  • 50 g flüssige Butter

  • 1 Prise Salz

  • 125 g Puderzucker

  • 30 g gemahlene Mandeln

  • 80 g Mehl

  • 60 ml Milch

  • 24 vorbereitete Papierstreifen (s. o.)


Anleitung:
  1. Die Zutaten abwiegen. Die Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze flüssig werden lassen, anschließend beiseite stellen und abkühlen lassen. Möchte man den Teig einfärben, gibt man 1 bis 2 Tropfen (oder mehr - je nach der gewünschten Farbintensität) von der Lebensmittelfarbe nach Wahl in die Milch und verrührt diese. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  2. Eiweiße in einer großen Schüssel schaumig schlagen, flüssige Butter, Salz und Puderzucker zugeben und glatt rühren. Gemahlene Mandeln, Mehl und Milch dazugeben und zu einer homogenen Masse rühren.

  3. Den fertigen Teig esslöffelweise auf dem Backpapier verteilen und jeweils mit der Rückseite des Esslöffels zu Kreisen von ca. 9 cm Durchmesser verstreichen (ca. 8 Stück pro Blech).

  4. Die Teigkreise etwa 10 Minuten bei 200°C Ober-/Unterhitze backen, bis die Ränder langsam zu bräunen beginnen. Das Backblech aus dem Ofen nehmen.

  5. Jeweils einen Papierstreifen in die Mitte des Kreises legen. Dann die Kreise jeweils in der Mitte falten bzw. den Teig umklappen, die Ränder gut festdrücken und die beiden entstandenen Ecken zueinander ziehen, sodass die typische Glückskeksform entsteht. Die Glückskekse zum Auskühlen über einen Tassenrand hängen. Erst dann die nächsten 8 Glückskekse backen, da man sonst mit dem Falten der Kekse nicht hinterher kommt.

Glückskekse selber backen war doch gar nicht schwer, oder? Jetzt noch die Cookies entweder in eine Frischhaltedose oder in eine Keksdose aus Blech oder in die Cellophan-Beutelchen packen, damit sie frisch bleiben. Wichtig ist, dass sie vorher erst vollständig auskühlen.


Hinweise:
  • Das Rezept für die Glückskekse ist aus: Das Buch der Magischen Party-Rezepte. Es enthält nicht nur Fingerfood, z. B. für ein schaurig-schönes Halloween-Büfett, sondern auch gruselige Cocktail-Rezepte, mit oder ohne Alkohol, oder Hexen-Rezepte für Kuchen, Brot, Süßes und mehr.

  • Die Vorlagen für die Glückskekse-Sprüche sind aus dem Buch Feiere deinen Namen! Hier findest du alles rund um deinen Namen heraus und es enthält u. a. Namenszitate, Spiele und Tipps, z. B. für eine Namenstagsfeier.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Logo Visnja

Über diesen Blog

In diesem Blog findest Du Beiträge zu verschiedenen Themen meiner Bücher, wie Kochen, Ernährung, Cocktails, Ayurveda, Kreativität, Spiritualität, Feste rund ums Jahr und mehr.

Hier stelle ich meine Bücher vor, teile unter anderem Rezepte, Ernährungstipps und Bastelvorlagen mit Dir und berichte hier und da über meine Arbeit als Autorin und über all die anderen Dinge, die ich tue.

Ich freue mich über Deine Kommentare, Likes und Shares.

Find me on

  • Instagram
  • TikTok
  • Pinterest
  • Facebook

Affiliatelinks / Werbelinks

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Mehr Infos dazu in der Datenschutzerklärung.

bottom of page